- Das Script kann von einem Externen Anbieter kostenlos Uebernommen werden, Der Link zum Anbieter ist: Das kostenlose Script gibt es hier: || zum kostenlosen Vergleichsportal ||
Nur Anmelden und downloaden: wer Interesse hat, leichter geht es nicht :

DSL-Hardware

Für einen DSL-Anschluss benötigt der Kunde eines Anbieters folgende Geräte: Ein so genanntes DSL-Modem (technisch richtig: NTBBA für Network Termination Broad Band Access, deutsch: Netzabschluss für Breitbandzugang), wodurch die über die Telefonleitung übertragenen DSL-Daten empfangen werden können. Damit bildet es den Netzabschluss der vom DSL-Nutzer genutzten DSL-Leitung.

Ein externes DSL-Modem wird beispielsweise per USB direkt an einen PC oder an ein Netzwerk angeschlossen, beispielsweise über einen Router. Zunehmend üblich werden auch so genannte DSL-Router, die ein DSL-Modem und einen WLAN-Router in einem Gerät vereinen. Die Übertragung der Daten über PC erfolgt dann per kabellosem Netzwerk (WLAN).

Für ADSL-Anschlüsse (die im Privatbreich am häufigsten genutzte DSL-Variante), bei denen die Leitung, über die die DSL-Daten gesendet werden, auch fürs Telefonieren genutzt wird, wird zusätzlich ein Breitbandanschluss (auch Splitter genannt) benötigt. Dabei gibt es mehrere Techniken: Zum einen den POTS-Splitter, der eine passive Frequenzweiche darstellt, die die Frequenzbänder der Daten und der Sprache voneinander trennt. Die Grenzfrequenz der POTS-Splitter ergibt sich aus der Bandbreite, die die Übertragung des Sprachbandes übernimmt, und des Gebührenimpulses. Sie liegt bei 16 kHz.

ISDN-Splitter sind von Ihrer Funktion identisch mit POTS-Spittern, ihre Grenzfrequenz liegt aber bei 138 kHz. An DSL-Anschlüssen in Deutschland werden immer ISDN-Splitter installiert, auch dann, wenn es sich bei dem für die DSL-Übertragung genutzten Telefonanschluss nicht um einen DSL-Anschluss handelt. Dies kommt daher, dass an DSL-Anschlüssen immer die Technik DSL-over-ISDN verwendet wird. Zwar gibt es keine reinen POTS-Splitter, manche ältere Geräte können aber zwischen Analog und ISDN umschalten.

Webmaster aufgepasst: TLD Domainverkauf
Die TLD Domain www.checkvergleich.com
steht zum Verkauf,
wenn Sie diese Domain kaufen moechten
dann geben Sie ein Angebot ab 21000 Euro
an die Email Adresse ab:
mit Angaben der Domain URL:
Name und Ihre Email-Adresse nicht vergessen.




- Das Script kann von einem Externen Anbieter
kostenlos Uebernommen werden,
Der Link zum Anbieter ist:
Das kostenlose Script gibt es hier: || zum kostenlosen Vergleichsportal ||
Nur Anmelden und downloaden:
wer Interesse hat, leichter geht es nicht :


Vergleichen Sie kostenlos und unverbindlich Stromanbieter, Gasversorger und DSL-Anbieter, Versicherungen und sparen Sie durch einen Wechsel Monat für Monat bares Geld. Nutzen Sie dafür einfach die umfangreichen Vergleichsrechner. Strom Gas Anbieter Preisvergleich Tarife vergleichen DSL Anbieterwechsel Gastarif Stromtarif Gastarifvergleichen Stromtarifvergleich Stromcheck Gascheck Anbietercheck

stromanbieter strom preisvergleich stromanbieter vergleich strom preisvergleich strompreis vergleich stromanbieter
gas gas_gas gas-gas solar billiges-gas strom-und-gas gas-tarifrechner gas-kosten preis-gas
adsl anbieter-dsl anbieter anbieter-internet anbieter-vergleich anbieter-wechseln billig-internet dsl-16000 dsl billiger-telefonieren
billig-strom-anbieter billiganbieter anbieter-strom billigster-strom-anbieter
bester-preis check deluxe bestpreis a1 auskunft
DSL Anbieterwechsel Gastarif Stromtarif Gastarifvergleichen Stromtarifvergleich Stromcheck Gascheck Anbietercheck